Konzernstruktur

  • Homepage
  • Konzernstruktur
  • Struktur der SUNLIGHT Group

    SUNLIGHT gehört zu einem starken und zusammenhaltenden wirtschaftlichen Ökosystem. Das Unternehmen ist zudem als Teilhaber an der Olympia Group beteiligt, einer Gruppe von Unternehmen in Griechenland und im Ausland, die alle im Batterie-Sektor aktiv sind.
    Indikativ:

    Tochterunternehmen

    FirmennameLandWirtschaftssektor 
    SUNLIGHT EUROPEAN BATTERY ASSEMBLYItalienBatterien
    ESCORBA SRLITALIENBATTERIEN
    SUNLIGHT INDUSTRIAL SRLRumänienBatterien
    ADVANCED LITHIUM SYSTEMS EUROPEGriechenlandLithiumbatterien für fortgeschrittene Technologieanwendungen

    Partner

    FirmennameLandWirtschaftssektor 
    SUNLIGHT ITALIEN SRLItalienBatterien
    TECHNOFORM S.A.GriechenlandPlastik- und Metallteile von Batterien

    Über die Olympia Group

    Die Olympia Group of Companies wurde von Panos Germanos gegründet und ist heute eine internationale Investmentgruppe mit starker Präsenz in zahlreichen Unternehmen in 10 Ländern.

    Stets vom Streben nach Spitzenleistung angetrieben, begann die Olympia Group ihre Aktivität in 1980 und setzt ihren Wachstumskurs in einem hoch kompetitiven internationalen Umfeld in allen Märkten, in denen sie präsent ist, fort. Dabei bleibt sie ihren Grundprinzipien von Engagement, Kreativität und Glauben an ihre Unternehmensphilosophie treu.

    Die acht Unternehmen der Olympia Group sind Leistungsträger in verschiedenen Wirtschaftssektoren. Diese umfassen Einzelhandel, Fertigung, Telekommunikation, Distribution von Technologieprodukten, Verbraucherkredit, usw. Mit über 20 Jahren starker Präsenz und dynamischer Expansion auf den internationalen Märkten, schafft die Olympia Group Kapitalgewinn in der internationalen Business-Szene. Über ihre Exportaktivität und die eigene physische Präsenz im Ausland, trägt die Gruppe entschlossen zum Wachstum und Wohl der lokalen Gemeinschaften bei, in denen sie präsent ist.

    Durch die Vision ihres Gründers für Unternehmensentwicklung auf der Basis von geschäftsethischen Grundsätzen, haben Olympia und ihre Mitarbeiter eine moderne, finanziell stabile Gruppe geschaffen, gestützt auf fester Unternehmensverantwortung und einer Philosophie zur Förderung von selbstständigen Geschäftspraktiken. Somit ist die Gruppe frei von Einschränkungen und Abhängigkeiten und gewährleistet eine dynamische Zukunft für die Olympia Group als Ganzes.

    Die Olympia Investment Group besitzt ein starkes Management-Team und hat eine äußerst erfolgreiche Geschichte strategischer Partnerschaften hinter sich, sodass sie heute ein diversifiziertes Portfolio mit einem erweiterten wirtschaftlichen Ökosystem über 10 Länder hinweg vorweisen kann. Die Unternehmen der Gruppe sind in folgenden Sektoren auf internationaler Ebene aktiv:

    • Einzelhandel von Technologieprodukten: über die Public-Ladenkette, mit 53 Filialen in Griechenland und Zypern und 2 E-Commerce Shops.
    • Fertigung: mit dem Fokus auf den Energiespeicher-Sektor über SYSTEMS SUNLIGHT SA. Das Unternehmen besitzt zwei Produktionsanlagen in Griechenland und zudem eine starke Präsenz in vier Ländern (Deutschland, Griechenland, Italien, Rumänien). Seine Produkte werden in über 100 Länder weltweit exportiert.
    • Distribution von Technologieprodukten: mit signifikanter Aktivität in der Distribution von IT-Hardware und Mobilitätsprodukten und Präsenz in Griechenland und Zypern über Westnet.
    • Business-Softwareprodukte und Leistungen: die Produkte werden in Griechenland und Südosteuropa über SoftOne verteilt, mit besonders starker Präsenz in den Märkten von Bulgarien, Griechenland, Zypern und Rumänien.
    • Entwicklung innovativer Leistungen und Technologiekonzepte für die Schifffahrt: über METIS.
    • Telekommunikationen: die Gruppe besitzt das führende Mobiltelefonieunternehmen in Polen PLAY, eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa.
    • Verbraucherkredit: über das finnische Unternehmen AASA, mit Präsenz in Estland, Polen, Finnland und Schweden.
    • Eigenkapital: über das Unternehmen TOLLERTON in Zypern.