Ankündigungen

  • Homepage
  • SYSTEMS SUNLIGHT: Wachstumskurs und Schaffung von neuen Arbeitsstellen in 2016
  • SYSTEMS SUNLIGHT: Wachstumskurs und Schaffung von neuen Arbeitsstellen in 2016

    18/11/2016

    Das Unternehmen SYSTEMS SUNLIGHT, Mitglied der Olympia Group, im Besitz von Panos Germanos, setzt, trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage des Landes, seinen Wachstumskurs fort, dank seiner vollständig exportorientierten Strategie. Mithilfe seiner gesunden und dynamischen Unternehmensstrukturträgt das Unternehmen zur Handelsbilanz des Landes bei, stärkt sein extrovertiertes Profil durch den Export von 98% seines Produktionsumfangs und trägt zudem zur Erhöhung der Beschäftigungsmöglichkeiten im Land bei. Gegenwärtig liegt die Gesamtzahl unser Mitarbeiter bei 750, im Vergleich zu 620 in 2015, mit einem Anstieg von 19% für das laufende Jahr. Ab Anfang des Jahres schuf SYSTEMS SUNLIGHT 130 neue Arbeitsstellen, hauptsächlich in der Produktionsanlage in Xanthi. Der bedeutende Anstieg der Arbeitsstellen ist auf die hohe Nachfrage seitens der internationalen Kunden des Unternehmens weltweit nach den industriellen Produkten von SUNLIGHT zurückzuführen, was zum Wachstum des Unternehmens in einer noch größeren Anzahl von Auslandsmärkten geführt hat. Durch die Investition in neue Arbeitsstellen und die Erhöhung der Beschäftigung, wurde die Produktionsanlage in Xanthi verdoppelt und deckt somit den Bedarf an Energiespeichersystemen eines breiten Industrienetzwerks weltweit. Herr V. Billis, Hauptgeschäftsführer von SYSTEMS SUNLIGHT gab folgendes an: “Sunlight hat es, nach mehreren Jahren systematischer Arbeit, geschafft 100 Länder zu erreichen und ein vollkommen exportorientiertes Profil zu schaffen. Wir sind ein griechisches exportorientiertes Unternehmen, das sich zwischen den weltweit führenden Herstellern von Energiespeichersystemen den Herausforderungen eines äußerst kompetitiven Umfelds stellt. In einer Zeit der wirtschaftlichen Regression und Deindustrialisierung im Land, setzt unser Unternehmen seine Investitionen in Strukturen und Personal unter ungünstigen Bedingungen fort. Die Tatsache, dass wir die zweitgrößte Produktionsanlage für Batterien in Europa noch weiter ausbauen gibt per Definition der lokalen Wirtschaft von Xanthi einen Schub und schafft Mehrwert für die weitere, an der Landesgrenze liegende, Region. Wir bewältigen die Herausforderungen, die sich für unser Unternehmen ergeben, stets mit Teamgeist und stärken unsere Wettbewerbsfähigkeit und unser extrovertiertes Profil, indem wir neue Märkte erschließen und sicherstellen, dass jeder zusätzliche Schritt im Rahmen unserer Strategie, unsere Ziele noch höher setzt“. Es ist außerdem zu erwähnen, dass auch dieses Jahr das rasche Wachstum des Unternehmens einem besonders erfolgreichen Jahr 2015 folgt, mit einer Umsatzsteigerung von 14% (von € 119,6 Mio. in 2014 auf € 136,6 Mio. in 2015), wobei das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 31% anstieg (von € 10,2 Mio. in 2014 auf € 13,4 Mio. in 2015). SYSTEMS SUNLIGHT konzentriert sich vollkommen auf seine Ziele, indem das Unternehmen seine Liste von strategischen Partnerschaften erweitert und seine Führungsposition auf dem globalen Markt durch Innovation, einem wichtigen Eckpfeiler seiner Strategie, stärkt.